11.04.2019 – 14.04.2019 Frauenworkshop Bondingpsychotherapie und Selbsterfahrung

  • Beginn: Donnerstag 11.04.2019 um 16:00 Uhr
  • Ende: Sonntag 14.04.2019 nach dem Mittagessen, ca.14:00 Uhr
  • Ort: Haus am Sparenberg
  • Kosten: Kursgebühr 200€ – 330€  nach Selbsteinschätzung, zuzüglich Unterkunft und Verpflegung
  • Seminarleitung: Ulrike Leuterer
  • Anmeldung: u.leuterer@gmx.de
  • TeilnehmerInnen: maximal 16  Anmeldungen werden nach Reihenfolge der Eingänge angenommen

Worum es geht

Um uns in unserer eigene Identität wohl und gestärkt zu fühlen, brauchen wir als Frauen andere Frauen. Besonders in Zeiten von Veränderungen und Übergängen und Neuorientierung ist es wertvoll andere Frauen im Rücken zu wissen und weibliche Lebensentwürfe zu sehen, zu hören und zu spüren.

Einige von uns haben das nicht ausreichend erlebt und sich von einem nährenden weiblichen Umfeld abgeschnitten gefühlt. Der Frauenworkshop ist eine Möglichkeit sich auf klare, ehrliche und wertschätzende Art mit Frauen zu verbinden und dadurch Neues und Heilendes zu erfahren.

Themen im Frauenworkshop können sein

  • sich mit anderen Frauen im Kontakt zu erleben und sich im eigenen Prozess von Frauen begleitet und gehalten zu fühlen
  • Durch Körperlichkeit die eigene Identität spüren. Identität ist kein Konzept, sondern erst mal ein Körpergefühl.
  • Misstrauen und Ängste im Kontakt zu Frauen anschauen und auflösen
  • Austausch über Sexualität und Intimität
  • Gesunde und spielerische Konkurrenz
  • Freude, Lebenslust und Verbundenheit

 

Methoden

Gruppenprozess, Körper- und Ausdrucksarbeit, Atem und Stimme, Bonding, Holding und Einstellarbeit sowie Meditation.